Biologisches Bauen
Leistungen
Kunst und Architektur
Kontakt
Beratungsangebot
Schimmelpilz-Checkliste
Schimmelpilze beseitigen
Teure Energie-"Einsparung"
Elektrosmog
Fotos und Referenzliste
 
     
 


BAUBIOLOGISCHE SANIERUNG EINER HISTORISCHEN FISCHERKATE

Erdgeschoss
Wände und Decken mit Kasein-Anstrich, Lasur-Wischtechnik, Treppe aus massivem Kiefernholz, behandelt mit Naturharzöl-Klarlack, Fichtenholz-Verbundfenster mit Naturharzöllasur, Fensterläden aus unbehandeltem Lärchenholz, Innentüren mit Sprossenrahmen, Naturharzöllack.

Dachgeschoss
Putzträger und Wärmedämmung aus Schilfrohrplatten, gebunden mit Edelstahldraht, Innenputz der Dachschrägen aus Lehm, Caseinfarbe, historische Dachsparren und Kehlbalken imprägniert mit Thüringer-Waid-Pflanzenfarben, Zwischenwände aus Kiefernholz-Fachwerk, Ausfachung mit sichtbarem Lehmziegelmauerwerk, Türen aus Kiefernholz, Auf-Dach-Dämmung mit latexgebundenen Holzweichfaserplatten, Dachdeckung mit Berliner Bibern, Kronendeckung.

Heizung
Heizleisten im Sockelbereich an den Innenseiten der Außenwände, Verkleidung mit Fichtenholz, Fabrikat san-cal / Murnau, im Wohnraum ein Kachelgrundofen aus Velten/Berlin, Baujahr 1910.

Fassade
Kalkputzschlämme auf vorhandenem mineralischem Edelputz, Anstrich mit Silikatfarbe, Fichtenholz-Verbundfenster, Fensterläden aus unbehandeltem Lärchenholz.

Zaun
Waagerechte Unterkonstruktion aus Lärchenholz, senkrechte Halbrundhölzer aus Douglasie, unbehandelt.

Umgebung
Baumbestand: Walnussbäume, Robinien, Mirabellenbaum. Straucharten: Forsythie, Buchs, Knallerbsen, Flieder, Heckenrosen.


REFERENZLISTE

Seit 1990 habe ich die folgenden Neubau- und Umbauprojekte im Raum Ingolstadt bearbeitet:
3 Wohn- und Geschäftshäuser, davon ein Baudenkmal
9 Einfamilienhäuser in Niedrigenergiebauweise, auch mit Holzpelletsheizung
2 Einfamilienhäuser in Niedrigenergie-Holzbauweise
2 Zweifamilienhäuser, auch mit Holzhackschnitzelheizanlage
1 Zweifamilienhaus in Holzbauweise
1 Einfamilienhaus mit Holzhackschnitzel-Heizanlage
1 Städtischer Kindergarten mit biologischen Bauteiloberflächen
Außerdem war ich tätig im Zusammenhang mit Instandsetzungen,
Farbgestaltungen, Beratungen bei Schimmelpilzsanierungen
und seit 1987 als Kursleiter an der Volkshochschule Ingolstadt zum Thema
"Biologisches Bauen".

Organisator des Ingolstädter Solartags von 2002 bis 2013.
Der nächste Solartag ist geplant am 18. Juli 2015 auf dem Rathausplatz Ingolstadt.